logo

Klimawirkung von Immobilien in °C berechnen

Anbieter: right. based on science
Version: 1.0
Summary
Erfasse – wissenschaftlich fundiert - die Klimaauswirkungen von Gebäuden, Quartieren und Immobilienportfolios in °C. Die XDC API von right° erleichtert es dir, effektive Dekarbonisierungsstrategien zu entwickeln, die den Wert von Immobilien und Immobilienportfolios absichern und steigern.

Beschreibung

Analysieren, bewerten und zukunftssicher entscheiden

Eine Zahl steht im Raum: 1,5 °C. Aber welche Auswirkungen hat das Pariser Klimaabkommen auf deinen Gebäudebestand? Mit der XDC API kannst du etwaige Risiken identifizieren und wirksame Dekarbonisierungsstrategien entwickeln.

Eine einfache Gradzahl wird zur Benchmark für zukunftssichere Entscheidungen. Auf Basis der CRREM Dekarbonisierungspfade lassen sich die Klimaauswirkungen von Gebäuden und Portfolios zuverlässig berechnen.

Die XDC API liefert klare Antworten auf komplexe Fragen: Welche Optimierungs- und/oder Modernisierungsmaßnahme ist die richtige? Wann ist der beste Zeitpunkt dafür? Wie lassen sich Sanierungspläne anpassen, um die maximale Wirkung zu erzielen? Und vor allem: Reichen die geplanten Maßnahmen aus, um das Gebäude, das Quartier, das Portfolio auf 1,5-Grad-Kurs zu bringen?

Das wissenschaftliche Fundament des XDC Modells und seine intuitiv verständlichen Ergebnisse verschaffen dir einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil.

Unsere Preismodelle

Free Trial

50 calls per day

Free

Select
Die kostenlose Testversion kann pro Benutzer nur einmal gebucht werden und erlischt automatisch nach 7 Tagen.
  • Real Estate Calculation 1.0.0

Starter

50 calls per day

€499.00 per month

Select
  • Real Estate Calculation 1.0.0

Professional

200 calls per day

€1,499.00 per month

Select
  • Real Estate Calculation 1.0.0

Premium

400 calls per day

€2,499.00 per month

Select
  • Real Estate Calculation 1.0.0

Enterprise

Hol dir ein individuelles Angebot.

Kontaktieren
Wir erstellen dir unverbindlich ein maßgeschneidertes Angebot das genau zu deinen Bedürfnissen passt.
Alle Preise sind inklusive Mehrwertsteuer. Maximale Flexibilität: Fixpreis ohne versteckte Kosten. Jederzeit zum Abrechnungsmonat kündbar.

Vorteile

  • XDC API lässt sich nahtlos in Dashboards und Analysesysteme integrieren
  • Das zugrundeliegende Klimamodell bringt den neuesten Stand der Wissenschaft in deine Kalkulationen
  • Liefert aussagekräftige Ergebnisse: Klimaauswirkungen von Immobilienbeständen auf einen Blick
  • Erlaubt eingehende Analysen: Auswirkung einzelner Gebäude aufs Klima berechnen und mögliche Risiken frühzeitig identifizieren
  • Unterschiedliche Handlungsszenarien lassen sich detailliert durchspielen und über eine einfache Gradzahl miteinander vergleichen

So funktionierts

Eingabe:
  • Gebäudefläche
  • Basisjahr
  • Zieljahr
  • Land
  • Immobilientyp (CRREM)
  • Emissionen im Basisjahr (CO2e)
    • Fernkälte
    • Fernwärme
    • Brennstoffe
    • Flüchtige Emissionen
  • Anteile Elektrizität und Brennstoffe für Heizen/Kühlen (optional)
Ausgabe:
  • XDC des Gebäudes (°C)
  • XDC des Portfolios (°C)
  • XDC Anteil Elektrizität (°C)
  • XDC andere Anteile (°C)

Wettbewerbsvorteil °C

Analysieren. Bewerten. Entscheiden. Der Einsatz der XDC API ermöglicht es, komplexe Zusammenhänge zu einer aussagekräftigen °C-Zahl zu verdichten. Die Resultate sind wissenschaftlich fundiert, orientieren sich an dem 1,5-Grad-Ziel von Paris, sind intuitiv verständlich und international vergleichbar.

Das macht die Anwendung für Immobilien-Dashboards ebenso wertvoll wie für Softwaresysteme, die einem nachhaltigen Immobilienmanagement dienen. Die XDC API lässt sich für Einzelgebäude und Gebäudegruppen nutzen bis hin zu diversifzierten Immobilien-Portfolios.

Mit der XDC API kannst du:

  • aufschlussreiche Ist-/Sollvergleiche ziehen
  • Klimarisiken und Handlungsbedarf identifizieren
  • zukunftsgerichtete Szenarioanalysen (Scenario XDC) erstellen
  • Sanierungs- und Investitionsmaßnahmen beurteilen
  • sicherer entscheiden, wie sich das 1,5-°C-Ziel erreichen lässt

Kundenstimmen:

Andreas Wade, Head of Sustainability bei Viessmann:

„Das XDC-Modell hat uns die Augen geöffnet: Wir müssen jetzt Entscheidungen treffen und umsetzen, um künftig eine 1.5-Grad-Konformität erreichen zu können.“


Dr. Lars Dittmann, Abteilungsleiter klimaneutraler Gebäudebestand bei Vonovia:

„Eine aggregierte Gradzahl hilft dabei, vorausschauend zu handeln und eine stimmige Dekarbonisierungsstrategie zu verfolgen.“

logo

Enthaltene API's